Eier - Nährwerte und Verzehrsmöglichkeiten

Brot mit der Hand in ein Eigelb tauchen

Einst galten Eier wegen ihres hohen Cholesteringehalts als ungesund, heute sind sie laut zahlreicher Studien eines der wertvollsten Produkte, die man in seine tägliche Ernährung aufnehmen sollte. Warum sind Eier eine gute Wahl für die Ernährung und wie können wir sie schmackhaft zubereiten?

Warum Eier essen?

Eier sind eine wahre Fundgrube an Nährwerten und eignen sich hervorragend zum Abnehmen. Ein mittelgroßes Ei hat nur 90 kcal. Sowohl Eiweiß als auch Eigelb sind reich an Nährstoffen wie Proteinen, Fetten, Vitaminen und Mineralien. Eiklar erweist sich als besonders wichtig, da es aufgrund seines Besitzes aller möglichen essentiellen Aminosäuren, d. h. derjenigen, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann, als Formel gilt. Es ist daher notwendig, sie mit Nahrung zu versorgen.

Eier sind eine reiche Quelle von B-Vitaminen: B1, B2, B6, B12. Sie enthalten außerdem Folsäure, Pantothensäure, Biotin und Niacin. Sie sind auch eine Fundgrube für eine Reihe anderer Vitamine wie A, D, E und K. Ebenso wichtig ist der Gehalt an einer Reihe von Mineralien: Phosphor, Eisen, Zink und Selen.

Eier sind ideal für eine Diät zur Gewichtsreduzierung. Aufgrund ihres hohen Fettanteils vermitteln sie über viele Stunden ein Sättigungsgefühl. Dies verhindert übermäßiges Naschen zwischen den Mahlzeiten, was wiederum zu einer geringeren Kalorienaufnahme führt. Eier sind auch eine gute Wahl für Menschen, die sich intensiv bewegen. Die große Menge an hochwertigem Eiweiß trägt dazu bei, den Körper mit einem Baustein für die Muskeln zu versorgen.

Arten der Zubereitung von Eiern

Es gibt viele Möglichkeiten, Eier zuzubereiten, und die Form, in der sie verzehrt werden, ist bereits eine Frage der Vorliebe. Dennoch lohnt es sich, einige grundlegende und bekannte Formen zu unterscheiden, in denen wir Eier servieren können.

Pochierte Eier sind eine beliebte Wahl. Es ist jedoch wichtig, das Eigelb flüssig zu halten, da so der größte Teil des Nährwerts erhalten bleibt. Um Eier in dieser Form zu servieren, ist es notwendig, eine kleine Menge zusätzliches Fett zu verwenden. Dadurch erhöht sich der Gesamtkaloriengehalt der Mahlzeit geringfügig, aber insgesamt ist dies kein großes Problem. Wenn Sie kein zusätzliches Fett verwenden möchten, können Sie das Ganze auch mit Wasser zubereiten, vorausgesetzt, Sie verfügen über eine antihaftbeschichtete Bratpfanne.

Eine weitere Möglichkeit, Eier zu servieren, ist Rührei, das häufig zum Frühstück gegessen wird. Die kurze Kochzeit sorgt dafür, dass die Eier nicht an Wert verlieren. Der kleine Nachteil mag sein, dass sie in der Regel in Butter gebraten oder von fettigen Speisen wie Speck oder Wurst begleitet werden. Wenn Sie nicht nur Eier essen wollen, sollten Sie Zwiebeln, Schnittlauch oder Tomaten als gesündere Alternative wählen.

Omeletts sind ein weiteres beliebtes Frühstück, das auf viele Arten zubereitet werden kann. Nicht zuletzt ist es wichtig, immer eine feste Zutat zu verwenden - Eier. Omeletts können sättigender sein und sich als Mahlzeit erweisen, die man in einem Behälter mitnehmen kann. Servieren Sie das Omelett zusammen mit Gemüse, um eine noch gesündere Mahlzeit zu erhalten.

Der gesündeste aller möglichen Vorschläge ist das weichgekochte Ei, das allerdings nicht unbedingt jeder mag. Das flüssige Eigelb garantiert, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Indem wir keine zusätzlichen Fettquellen verwenden, erhöhen wir auch nicht die Kalorienzufuhr.

Eipasten

Aber nicht jeder mag unbedingt Eier allein. Es gibt viele Befürworter des Verzehrs von Sandwiches oder Brötchen über den Tag verteilt. Auch dafür gibt es eine Lösung, mit der Sie einerseits das Brot und andererseits die gesundheitlichen Vorteile von Eiern genießen können. Eipaste kann in diesem Fall die Rettung sein. Wie bereitet man also eine Paste so zu, dass sie schmackhaft, gesund und dennoch kalorienarm ist?

Eipasten werden oft mit ungesunden und fettigen Brotaufstrichen in Verbindung gebracht. Dies ist in gewisser Weise richtig, da die Pasten hauptsächlich auf Mayonnaise-Basis zusammengesetzt sind, was den Gesamtkaloriengehalt stark erhöht. Wie gehen Sie damit um?

Statt Mayonnaise, die schwer verdaulich und kalorienreich ist, empfiehlt sich eine Kombination aus Naturjoghurt und etwas Senf. Wenn die Paste nicht die richtige Konsistenz hat, lohnt es sich, einen Tropfen Leinöl hinzuzufügen, was den Nährwert deutlich erhöht.

Auch Avocados, eine wahre Fundgrube an ungesättigten Fettsäuren, werden häufig zur Herstellung von Pasten verwendet. Schnittlauch, Zwiebeln oder Radieschen sind ideale Ergänzungen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Eier eine der besten Ernährungsentscheidungen sind, die nicht nur zur Gewichtsabnahme, sondern auch für das ganze Leben geeignet sind. Eier sind eine Fülle von Mikro- und Makronährstoffen. Es gibt viele Möglichkeiten, sie zuzubereiten. Sie können in Form von Rührei, Omelett, weichgekochtem Ei oder Eipaste verzehrt werden. Die letzte Option ist die Wahl für Menschen, die im Allgemeinen keine Eier mögen, sondern eher Brot. Richtig zubereitete Eipaste kann sowohl lecker als auch gesund sein.

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.